Kanelbullar (Zimtschnecken)

Zutaten:

Für den Teig:
  • 75 g Butter Zimmertemperatur
  • 250 ml Milch
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 500 g Weizenmehl
  • 75 g Zucker
  • 0,5 TL Salz
  • 0,5 TL Kardamom
  Für die Füllung:
  • 75 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 0,5 EL Zimt
  Zum Bestreichen:
  • 1 Ei
  • etwas Hagelzucker

Für alle Schweden-Fans! Ich verrate euch, wie ihr im Handumdrehen Schwedische Zimtschnecken backen könnt. Und so geht´s:

1. Zuerst lässt du die Butter in einem kleinen Topf schmelzen, fügst die Milch hinzu und erwärmst die Mischung auf 37 Grad. Anschließend rührst du die Hefe unter und lässt die Milchmischung ca. 5 Minuten abgedeckt ruhen.

2. Währenddessen vermengst du das Mehl mit dem Zucker, Salz und Kardamom und gibst dann die Milchmischung dazu. Das Ganze wird danach für mindestens 5 Minuten zu einem glatten Teig verknetet. Ist der Teig zu klebrig, dann einfach noch etwas Mehl hinzufügen. Den Teig abdecken (am Besten mit einem feuchten Küchentuch) und an einem warmen Ort für ca. 45 Minuten gehen lassen.

3. Ist der Teig aufgegangen, rollst du ihn ca. 1 cm dick rechteckig aus, bestreichst ihn mit  Butter und bestreust ihn mit Zucker und Zimt. Dann faltest du das Rechteck der Länge nach von oben nach unten und schneidest den Teig in ca. 2 cm breite Streifen. Die Streifen werden dann nochmals der Länge nach eingeschnitten, sodass oben ein Rand von bis ca. 2cm stehen bleibt. Nun die Streifen verdrehen und zu Zimtschnecken verknoten.

4. Anschließend lässt du die Zimtschnecken erneut 30 Minuten gehen, bevor sie dann mit dem Ei bestrichen und mit Hagelzucker bestreut werden.

5. Zum Schluss backst du die Zimtschnecken im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad Ober- und Unterhitze ca. 5-7 Minuten goldbraun. Fertig :)

Liebe Grüße, Katrin

P.S. Vielen Dank liebe Daniela für das großartige Rezept!

 

Kommentar hinterlassen:

* Pflichtfelder
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich stimme der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbedingungen zu. *