Bananenbrot

Zutaten:

  • 3 reife Bananen
  • 120 g Butter
  • 110 g brauner Zucker
  • 250 g Mehl
  • 100 g Schmand
  • 2 Eier
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Prise Salz

Ba Ba Ba, Ba, Bananaaaaaa – heute zeige ich dir, wie du ganz leicht ein schön weiches und fruchtig saftiges Bananenbrot zauberst. Dafür brauchst Du nur reife Bananen und ein paar Basis-Zutaten. Und so geht´s:

1. Schneide zunächst eine Banane längs auf und lege dir eine Hälfte davon zur Seite. Diese wird später auf dem Bananenbrot oben platziert. Die übrigen reifen Bananen schneidest du dann klein und pürierst sie mit einem Mixstab. Du kannst natürlich auch alle Bananen direkt in den Teig verarbeiten – wie du möchtest. Die pürierten Bananen sollten in etwa 300g betragen.

2. Anschließend schlägst du die weiche Butter mit dem Zucker schaumig und gibst die Eier dazu. Als nächstes fügst du das Mehl, das Backpulver, die Vanille und das Salz hinzu und rührst den Schmand und die pürierten Bananen unter, sodass am Ende eine homogene Masse entsteht.

3. Den Teig füllst du abschließend in eine gefettete und mit Mehl bestäubte Kastenform und drückst die zur Seite gelegte Bananen-Häfte auf der Kuchenoberfläche leicht an. Dann den Kuchen im vorgeheizten Backofen einfach bei 175 Grad Ober- und Unterhitze ca. 50 bis 60 Minuten backen lassen. Fertig!

Lass es dir schmecken!
Liebe Grüße, Katrin.

Kommentar hinterlassen:

* Pflichtfelder
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich stimme der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbedingungen zu. *