Glücksschweinchen mit Marzipan

Zutaten:

Für den Teig:
  • 500 g Mehl
  • 60 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 250 ml Milch
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
Für die Füllung:
  • 150 g Marzipan
  • 150 g geriebene Mandeln
  • 80 g Zucker
  • 2 Eiweiß
Für die Verzierung:
  • 2 Eigelb
  • etwas Eiweißspritzglasur und Schokolade

Zum Jahresauftakt gibt´s auf meinem Blog kleine Glücksschweinchen aus Hefeteig, gefüllt mit Mandeln und Marzipan – entdeckt habe ich die Glücksbringer u.a. bei der lieben Nadin. Und so geht´s:

1. Zuerst stellst du den Hefeteig her: Hierfür einfach das Mehl mit dem Salz mischen und in eine Rührschüssel geben. Die Hefe verrührst du mit der lauwarmen Milch und dem Zucker und gibst sie anschließend mit der Butter und dem Ei zum Mehl hinzu. Die Zutaten verknetest du solange, bis ein Teig entsteht. Nun lässt du den Hefeteig zugedeckt an einem warmen Ort auf die doppelte Größe aufgehen – mindestens 30 Minuten.

2. Währenddessen kannst du die Füllung für die kleinen Schweinchen vorbereiten. Für die Füllung schlägst du das Eiweiß steif und rührst das Marzipan, die Mandeln und den Zucker unter.

3. Sobald der Hefeteig aufgegangen ist, rollst du ihn ca. 5cm dick aus und stichst etwa 20 große und zehn kleine Kreise aus. Die großen Kreise ergeben später den Kopf, die kleinen den Rüssel. Bei den kleinen Kreisen stichst du z.B. mit Hilfe einer Lochtülle eines Spritzbeutels noch die Nasenlöcher aus. Für die Öhrchen einfach kleine Dreiecke aus dem Teig ausschneiden und diese ein bisschen zurechtformen.

4. Nun legst du die ersten 10 großen Kreise auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und verteilst die Marzipan-Füllung darauf. Die Ränder werden mit Eigelb bestrichen, sodass du den zweiten Kreis darauf festdrücken kannst. Anschließend bestreichst du den Rüssel und die Öhrchen ebenfalls mit Eigelb und klebst sie an entsprechender Stelle fest. Zum Schluss verdünnst du das restliche Eigelb mit etwas Milch und bestreichst die Schweinchen damit komplett, sodass sie im Ofen eine glänzende Farbe bekommen.

5. Die Schweinchen kommen dann für ca. 12 Minuten in den vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze. Nach der Backzeit lässt du sie abkühlen und malst mit Hilfe von etwas Eiweißspritzglasur und Schokolade die Augen auf. Fertig!

Lass´ es dir schmecken und hab´einen guten Start ins neue Jahr.
Liebe Grüße, Katrin.

 

Kommentar hinterlassen:

* Pflichtfelder
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.